Produktiver Arbeitseinsatz in der Kletterhalle

Ehrenamtliche Helfer der Sektion engagieren sich für das Kletterzentrum

Vergangenen Samstag, dem 12.09.2020 fand in der Kletterhalle in Waldkraiburg ein Arbeitseinsatz durch ehrenamtliche Sektionsmitglieder statt. “Viele Hände, schnelles Ende” war hier das richtige Motto, denn es gab viel zu tun. Doch durch die tatkräftige Unterstützung der Helfer konnten alle Arbeiten an diesem Samstag erledigt werden. Dabei stand vor allem die Pflege des Außenbereichs im Vordergrund. Das heißt, es wurde gemäht, gejätet und die Grünanlage gepflegt. Doch auch die Tische und Stühle, sowie das Klettergerüst wurden wieder auf Vordermann gebracht. So erhielten die Oberflächen aus Holz einen neuen Schutzanstrich gegen die Feuchtigkeit und das Wetter. Zuletzt wurden auch noch die nun schon von der Witterung beanspruchten Expressschlingen an der Außenwand gegen neue Drahtseilschlingen ersetzt.

Alles in allem also ein sehr produktiver Arbeitseinsatz. Für das Engagement und die tatkräftige Unterstützung durch alle Beteiligten der Aktion möchten wir (der Vorstand) uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken! Die Kletterhalle sowie das Haus in Lofer ohne jegliche ehrenamtliche Mitarbeit zu betreuen wäre schwierig. Um so mehr freut es uns, dass es engagierte Mitglieder gibt, die sich bereit erklären einen Teil ihrer freien Zeit für das Sektionsleben zu “opfern”.

Wer sich ebenfalls gerne im Alpenverein engagieren möchte, ist herzlichst dazu eingeladen. Über weitere Arbeitseinsätze werden wir natürlich informieren. Doch auch neben diesen Arbeiten freuen wir uns über jegliche Mitarbeit! Sei es im Vorstand, Vereinsleben oder Kletterhalle…

Bericht: Steinmaier Jonas