Touren und Kursprogramm

Hier findet ihr unsere aktuellen Touren und Kurse

Die Sektion unternimmt Gemeinschaftstouren, welche von ehrenamtlichen Organisatoren begleitet werden. Jeder Teilnehmer nimmt eigenverantwortlich, auf eigenes Risiko und eigene Kosten an den Touren teil. Das erforderliche alpine Können wird vorausgesetzt. Aus haftungstechnischen Gründen dürfen nur Alpenvereinsmitglieder der Sektion Mühldorf a. Inn an den Touren teilnehmen.

Mehrtagestouren:

Bei Mehrtagestouren, die einen erhöhten Anteil an Organisationskosten verursachen, wird ein Teilnehmerbetrag von 5 € pro Tourentag erhoben.

Z.B. Tour von Freitag – Sonntag > 15 € pro Teilnehmer

Diese Teilnehmergebühr wird vom jeweiligen Teilnehmer vor Beginn der Tour an die Sektion überwiesen mit folgenden Angaben: Welche Tour, Name des Tourenorganisators und Vor-/Nachname des Teilnehmers

Kontoinhaber: Sektion Mühldorf a. inn des Deutschen Alpenvereins e.V.

IBAN: DE89 7115 1020 0000 0118 66 / Sparkasse Altötting Mühldorf, BIC: BYLADEM1MDF

Erst nach Zahlungseingang ist die Teilnahme bestätigt. Mit diesem Beitrag unterstützen Sie die Aus- und Weiterbildung unserer Tourenorganisatoren.

Aus haftungsrechtlichen Gründen dürfen nur Alpenvereinsmitglieder an den Touren teilnehmen.

Fahrtkosten: Die Fahrtkosten (je nach Kilometer, Maut-, Straßen- und Parkgebühren) werden von den Teilnehmern gemeinsam getragen und entsprechend geteilt. (Unverbindliche Empfehlung: 0,30€/km)

Ausbildungskurse 2023

Wenn nicht anders in der Kursausschreibung vermerkt erfolgt die Anmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn bei der Geschäftsstelle der Sektion (Tel.: 08638/ 9818640 od. E-Mail: info@alpenverein- muehldorf.de).
Es wird gebeten, die Kursgebühr auf das Konto IBAN: DE89 7115 1020 0000 0118 66 bei der Sparkasse Altötting-Mühldorf zu überweisen.
Bei Kursstornierung/Absage wegen der geforderten Mindestteilnehmerzahl wird der Betrag zurückerstattet.

Infos zur Teilnahme

Die angebotenen Touren und Kurse finden unter Berücksichtigung der zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden Coronabedingten Regelungen statt. Bitte informieren sie sich bei den jeweiligen Tourenorganisatoren über die aktuellen Bedingungen.
„Bei Ski- oder Schneeschuhtouren ist immer die Standart-Lawinen-Notfallausrüstung, bestehend aus LVS (Lawinenverschütteten-Suchgerät), Schaufel und Sonde, Pflicht. Bei den Unternehmungen im Winter, insbesondere bei Ski- und Schneeschuhtouren, besteht auf Grund der Lawinensituation eine besondere Gefährdung! Daher muss jeder Teilnehmer genügend Erfahrung im Beurteilen der Lawinengefahr, im Umgang mit dem Verschütteten- Suchgerät und bei der Verschüttetensuche und -bergung mitbringen! Mit Ausnahme der Eingehskitouren werden gute Abfahrtstechniken und ausreichende Kondition erwartet.“



Aktive Filter: Johannes-fischer

Für die gewünschte Auswahl haben wir aktuell leider keine Tour im Programm.